details_view: 9 von 360

 

Verbundvorhaben: EnEff:Stadt: EIPH - Energieinsel Petershagen: zukunftsfähiges, nachhaltiges Wohn-/Lebensquartier 4.0; Teilvorhaben: Integrale Planunggrundlagen für ein innovatives sektorengekoppeltes und stark vernetztes Stadtquartiere mit großen Strom- und Wärmespeichern sowie quartierseigener Stromringleitung

Zeitraum
2021-02-01  –  2023-07-31
Bewilligte Summe
245.865,14 EUR
Ausführende Stelle
Energieinsel Projektentwicklung GmbH, Eggersdorf, Brandenburg
Förderkennzeichen
03EN3036A
Leistungsplansystematik
Örtliche Versorgungskonzepte [EA2113]
Verbundvorhaben
01227060/1  –  EnEff:Stadt: EIPH
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIB5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN3)
Förderprogramm
Energie
 
Ein Vorreiter auf dem Gebiet der energieeffizienten und intelligent vernetzten Quartierslösung ist das Wohn-/Lebensquartier 4.0 'Energieinsel - Petershagen' im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg. Hier werden in einem Neubaugebiet 6 Mehrfamilienhäuser, ein Gemeinschaftshaus und eine große Carportanlage (mit Lademöglichkeiten für E- Mobilität) so intelligent und sektorengekoppelt miteinander vernetzt, dass eine hohe Gesamtenergieeffizienz bei einer guten Netzdienlichkeit des Stadtquartiers erreicht werden. Die auf dem Nutzerverhalten und Wetterprognosen aufgebaute intelligente Vernetzung der bilanzierten Energiebedarfe (Wohnungen, Frei-/Nebenfläche, E-Autos/ E-Bikes) mit den Energiebereitstellungen aus den stromgeführten Wärmepumpen,der Photovoltaik, den großen Wärme- und Stromspeichern sowie der quartierseigenen Stromringleitung bilden die Grundlage für das innovative Betriebsführungsmanagement mit der neu zu entwickelnden IuK-Technik. Die Teilziele der Energieinsel Projektentwicklung GmbH im Verbundprojekt 'Energieinsel - Petershagen - Lebens-/Wohnquartier 4.0' sind an diesem sektorengekoppelten Stadtquartier unter Praxisbedingungen Datengrundlagen zu Nutzer- und Verbraucherverhalten, Lastprofilen zwischen Erzeuger-/Speicheranlagen sowie Verbrauchern in Abhängigkeit vom Wetter zu erfassen. Darauf aufbauend werden mittels entsprechender Modellbildungen Algorithmen sowie Programmmodule für eine intelligente Mess-, Steuer- und Regelungstechnik entwickelt und in einem innovativen Betriebsführungsmanagementkonzept zusammengeführt. Planungsgrundlagen und Handlungsanleitungen für vergleichbare aber auch andere Stadtstrukturen können daraus abgeleitet und mittelfristig durch die Energieinsel Projektentwicklungsgesellschaft mbH für den Markt bereitgestellt werden.