Detailansicht: 1 von 9

 

Verbundvorhaben: 'Smart Region Pellworm', Demonstration eines hybriden Speichersystems für eine stabile, kosteneffiziente und marktorientierte Elektrizitätsversorgung auf Basis erneuerbarer Energien

Zeitraum
2012-04-01  –  2015-06-30
Bewilligte Summe
915.187,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
0325498E
Leistungsplansystematik
Stromspeicher - Systemintegration [EA2382]
Verbundvorhaben
01122745/1  –  Smart Region Pellworm
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIB5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI3)
Förderprogramm
Energie
 
Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch in Deutschland soll 2030 mindestens 50 Prozent betragen. Um diese Vorgabe zu erreichen, ist die Erforschung intelligenter Speicherkonzepte, die je nach Versorgungsaufgabe eine Koordination verschiedener Speichertechnologien zur Erhöhung der Kosteneffizienz und Stabilität erlauben, ein wichtiger Schritt. Im Rahmen des Projektes wird die effiziente Nutzung von elektrischen Speichern in einem System mit hohem Anteil erneuerbarer Energien getestet und demonstriert. Wesentliche Themen sind Datenerfassung, verteilte Speicherung, Batteriespeicher, Modellbildung, Kommunikationssysteme, Energiemanagementsysteme, Geschäftsmodelle und Übertragbarkeit.
Weitere Informationen