Detailansicht: 8 von 520

 

Verbundhvorhaben: EnOB: ANEMOS - Antiviral energieeffizientes Maschinen-optimiertes System; Teilvorhaben: Entwicklung eines skalierbaren, energieeffizienten Systems zur thermischen Luftentkeimung

Förderzeitraum
2022-08-01  –  2024-07-31
Bewilligte Summe
256.854,14 EUR
Ausführende Stelle
Scheer Heizsysteme & Produktionstechnik GmbH, Wöhrden, Schleswig-Holstein
Förderkennzeichen
03EN1062A
Leistungsplansystematik
Energieoptimierte Gebäude - Gebäudetechnik [EA4420]
Verbundvorhaben
01248018/1  –  EnOB: ANEMOS
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN1)
Förderprogramm
Energie
 
Das Projekt ANEMOS verfolgt das Ziel, ein umweltfreundliches, energieeffizientes, in der Größenordnung skalierbares System zur thermischen Entkeimung virenbelasteter Luft in Gebäuden zu entwickeln und zu erproben. Die durch das ANEMOS-System geführte, mit Viren belastete Luft wird erhitzt und mit einer ausreichenden Verweildauer auf hoher Temperatur gehalten, um sie dann virenbereinigt anschließend in der ursprünglichen Ausgangtemperatur dem Raum zuzuführen. Darüber hinaus wird die Luft durch einen Vorfilter geleitet, der durch automatische thermische Behandlung abgeschiedene Bioaerosole inaktiviert bzw. abtötet. Das ANEMOS-System ermöglicht erstmals die Inaktivierung von Viren in der Raumluft energie- und materialsparend durch den Einsatz neuer, innovativer Technologien.. Ziel ist das Reduzieren des Energieverbrauchs gegenüber konventioneller Technik mit um ca. 20%. Das ANEMOS-Projekt unterstützt die Prävention virenbedingter Erkrankungen in Gebäuden und Quartieren, da die Entkeimung der Raumluft vor gefährlichen Infektionen schützt. Besonders im Rahmen massiven Pandemie-Geschehens, wie es derzeit im Kontext des Sars-Cov-2 Virus der Fall ist, führt diese Entkeimung zu einer Eindämmung des Infektionsgeschehens, da es sowohl in privaten als auch in öffentlichen Gebäuden eingesetzt werden kann. Insgesamt ist das angestrebte Luftentkeimungssystem somit von großer Relevanz für die zukünftige Gebäudetechnik. Im Teilvorhaben 'Entwicklung eines skalierbaren, energieeffizienten Systems zur thermischen Luftentkeimung' wird eine mobile Laboranlage inklusive Messtrecke aufgebaut. Bei den technologischen Entwicklungen stehen Energieeffizienz inklusive Wärmerückgewinnung, Skalierbarkeit sowie die Umsetzung in zwei Demonstratoren im Mittelpunkt.