Detailansicht: 7 von 57

 

Verbundvorhaben: StoEx2 - Weiterentwicklung, Prüfung, und Demonstration großvolumiger, preiswerter Warmwasserspeicher mit hocheffizienter Wärmedämmung zur Außenaufstellung, Teilvorhaben: wissenschaftliche Begleitung und Monitoring

Förderzeitraum
2019-10-01  –  2023-03-31
Bewilligte Summe
305.850,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET1667B
Leistungsplansystematik
Großwärmespeicher [EA2141]
Verbundvorhaben
01186716/1  –  StoEx2
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN6)
Förderprogramm
Energie
 
Im abgeschlossenen BMWi-Forschungsvorhaben 'Entwicklung großvolumiger, preiswerter Warmwasserspeicher mit hocheffizienter Dämmung zur Außenaufstellung' (Akronym: StoEx , FKZ: 0325992 A+B, Laufzeit: 01.01.2013'31.12.2015) konnte bisher eine Baureihe von hocheffizienten, preiswerten Warmwasserspeichern mit einem Volumen von etwa 5 bis 80 m³ zur Aufstellung außerhalb von Gebäuden entwickelt werden. Die thermische Leistungsfähigkeit dieser Speicher wird durch die Kombination der beiden innovativen Technologien Vakuum-Wärmedämmung und transparente Wärmedämmung gegenüber heute üblichen Produkten signifikant gesteigert. Zudem werden durch den Einsatz neuartiger thermischer Schichtbe- und Schichtentladeeinrichtungen die Exergieverluste des Speichers deutlich reduziert. Als Anschlussvorhaben zum abgeschlossenen Forschungsvorhaben StoEx hat das Vorhaben 'StoEx2' die Weiterentwicklung dieser hocheffizienten Speicher hin zu marktverfügbaren Produkten zum Ziel. Es erfolgt für zwei innerhalb des Vorhabens gefertigte und optimierte StoEx2- Speicher eine Prüfung und Demonstration unter realen Betriebsbedingungen. Es soll das sogenannte Technology Readiness Level (TRL) von gegenwärtig etwa 4'5 auf ca. 7'9 gesteigert werden.