Detailansicht: 1 von 4

 

Verbundvorhaben: Perspektiven für die langfristige Entwicklung der Strommärkte und der Förderung erneuerbarer Energien bei ambitionierten Ausbauzielen; TP: Investive Marktdesignoptionen

Förderzeitraum
2012-04-01  –  2015-03-31
Bewilligte Summe
388.203,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
0325322B
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Verbundvorhaben
01105405/1  –  Perspektiven für die langfristige Entwicklung der Strommärkte
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE4)
Förderprogramm
Energie
 
Das Vorhaben hat zum Ziel, Ansätze für die Ausgestaltung eines Strommarktes aufzuzeigen, der eine hohe Durchdringung von erneuerbaren Energien (EE) erlaubt und zugleich die notwendige Systemsicherheit garantiert, sowie einen wesentlichen Beitrag zur strukturierten Diskussion der künftigen Förderung von EE zu liefern. Dabei sollen insbesondere Aspekte des Marktwertes von EE unter Berücksichtigung sogenannter negativer Preise, der Investitionssicherheit für Erzeugungskapazitäten und die Bereitstellung von Systemdienstleistungen beleuchtet werden. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Überprüfung des aktuellen sowie die Analyse alternativer Strommarktdesigns, um eine stärkere Integration der EE zu ermöglichen.
Weitere Informationen