Detailansicht: 1 von 4

 

Verbundvorhaben: BUSSARD - Busbarlose Solarzellen mit passivierten Kontakten für Modulintegration der nächsten Generation; Teilvorhaben: Drucktechnologien, die einen niedrigen Ag-Verbrauch und hohe Durchsatzraten ermöglichen

Förderzeitraum
2021-04-01  –  2024-01-31
Bewilligte Summe
241.610,56 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EE1071E
Leistungsplansystematik
Kristallines Silizium Gesamtentwicklung [EB1014]
Verbundvorhaben
01217815/1  –  BUSSARD - Busbarless solar cells with passivated contacts for Next Gen Module Integration
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE1)
Förderprogramm
Energie
 
Die Sächsische Walzengravur GmbH (SWG) verfolgt das Ziel, neue Druckformtechnologien für die Vorderseitenmetallisierung mit ultrafeinen Kontakten unter 20 µm Kontaktfingerbreite und niedrigem Silber (Ag)-Verbrauch zu erforschen. Die Herausforderung besteht hier darin, ausreichende Linienleitfähigkeiten bei sehr geringer Kontaktfingerbreite und -querschnittsfläche zu erreichen. Dies soll in einem indirekten Tiefdruckprozess erreicht werden, was jedoch die grundlegende Auseinandersetzung mit den Repro- und Strukturvorgaben, der Druckformstrukturierung und den Einflüssen der zweistufigen Farbübertragung erforderlich macht. Im Ergebnis sollen erste Demonstratoren einer neuartigen Tiefdruckform vorliegen, auf deren Basis prozesssichere Druckprozesse für die industrielle Herstellung von Kontaktfingern für Solarzellen etabliert werden können.