Detailansicht: 32 von 571

 

Um die Erneuerbaren Energien in der Akzeptanz zu stärken, sollen Frauen und Mädchen für Berufe im Bereich der Erneuerbaren Energien motiviert werden

Förderzeitraum
2005-11-01  –  2007-10-31
Bewilligte Summe
140.109,00 EUR
Ausführende Stelle
Energie Impuls OWL e. V., Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
Förderkennzeichen
0327545
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE4)
Förderprogramm
Energie
 
Zwei Jahre lang wurden von Energie Impuls OWL e.V. im Rahmen des Projektes „ME:Energy Mädchen für erneuerbare Energien“ von der Grundschule bis zum Gymnasium interaktive Aktionen wie Schüler/innen-Betriebspraktika, Schülerwettbewerbe und energy camps durchgeführt. Außerdem wurden weibliche Auszubildende und Studentinnen, berufstätige Frauen und Personalverantwortliche im Bereich der erneuerbaren Energien interviewt. Um die sehr guten Berufsaussichten für junge Frauen im Bereich der Zukunftsenergien regional und bundesweit auch nachhaltig zu kommunizieren, wurden zudem Lehrerfortbildungen, Gespräche mit BerufsberaterInnen und Messeauftritte organisiert und die Verlinkung zu anderen Mädchen- und Frauenprojekten geschaffen.
Weitere Informationen