Detailansicht: 52 von 571

 

Verbundvorhaben: Analytische und Empirische Untersuchung des lntraday Strommarktes - Teilvorhaben: Effiziente numerische Verfahren für den Intraday Strommarkt

Förderzeitraum
2016-03-01  –  2019-06-30
Bewilligte Summe
223.456,43 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET4030B
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Verbundvorhaben
01167685/1  –  AEIT
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI1)
Förderprogramm
Energie
 
In diesem Teilvorhaben sollen hocheffiziente numerische Verfahren (Reduzierte Basis Methoden, RBM) für parametrisierte Hamilton-Jacobi-Bellmann (P-HJB)-Gleichungen entwickelt, konstruiert, analysiert und umgesetzt werden. Diese Verfahren sollen im Gesamtverbund eingesetzt werden zur Kalibrierung, Berechnung von Sensitivitäten, zur Bestimmung optimaler Handelsstrategien (Bieterverhalten) und zur Definition geeigneter regulatorischer Maßnahmen. Die mathematisch-methodische Herausforderung liegt im Typ der P-HJB-Gleichungen, für die es bisher nur wenige Ansätze für RBM gibt. (C1) Erweiterung des Ansatzes für die Bestimmung optimaler Handelsstrategien und die Berechnung von regulatorischen Massnahmen (4PM). (C2) Konstruktion, Analyse und Realisierung einer RBM für P-HJB mit allgemeineren Nichtlinearitäten mit Hilfe von Variationsansätzen (12PM). (C3) Entwicklung einer RBM für P-HJB mit hochdimensionalen Parameterräumen und Parameterfunktionen (8PM). (C4) Vollständige numerische Realisierung für Sensitivitätsbestimmung, Kalibrierung, Handels- und Regulierungsstrategeien (6PM). (C5) Umfangreiche numerische Untersuchungen im Rahmen des Gesamtvorhabens (6PM).
Weitere Informationen