Detailansicht: 41 von 571

 

Verbundvorhaben: open_plan ' Bottom-up Energiewende: Optimierte Open-Source Planung von Strom- und Wärmeversorgung in Energiezellen, Teilvorhaben: Anforderungen und Anwendungsfälle

Förderzeitraum
2020-01-01  –  2023-06-30
Bewilligte Summe
197.884,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EI1016C
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Verbundvorhaben
01199224/1  –  open_plan
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI1)
Förderprogramm
Energie
 
Dezentrale, untereinander plan- und steuerbare, aktive Teilenergiesysteme, sog. 'Energiezellen' befördern die Integration von regenerativen Erzeugungsanlagen in ein übergeordnetes Gesamtversorgungssystem und können zur Reduzierung des zentralen Netzausbaubedarfs beitragen. Durch die hohe Flexibilität innerhalb einzelner und benachbarter Energiezellen und die optimierte Nutzung lokaler Ressourcen können Energiezellen bei ausreichenden Ressourcen Systemdienstleistungen zur Verfügung stellen und damit positiv zur Stabilität des Gesamtsystems beitragen. Im Rahmen des Projekts open_plan sollen im Detail potentielle Anwendungsfälle für Energiezellen in den Bereichen Industrie, Gewerbe- und Quartiersplanung analysiert sowie ein softwarebasiertes, open-source Planungstool entwickelt werden, mit dem eine optimale Auslegung und Planung durch die entsprechenden Stakeholdern möglich wird. Die Entwicklung des Tools wird intensiv mit potentiellen Nutzer*innen abgestimmt und auf deren Bedürfnisse angepasst.