Detailansicht: 26 von 571

 

Treibende Kräfte und potenzielle Barrieren für den Ausbau erneuerbarer Energien aus integrativer Sichtweise

Förderzeitraum
2006-10-01  –  2009-09-30
Bewilligte Summe
475.586,92 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
0327629
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE4)
Förderprogramm
Energie
 
Robuste Strategien und Maßnahmen, die möglichst richtungssicher positive Beiträge für den Ausbau erneuerbarer Energien leisten, gewinnen an Bedeutung. Das Projekt analysiert detailliert die Entwicklungsperspektiven erneuerbarer Energien und die Vielzahl der treibenden Kräfte für deren Ausbau. Zu den treibenden Kräfte zählen die Schaffung von Arbeitsplätzen, eine erhöhte Energiesicherheit, regionale Wertschöpfung, Klima- und Umweltschutz und zahlreiche mehr. Spiegelbildlich zu den bestärkenden Effekten wird auch untersucht, welche Aspekte den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien ggf. negativ beeinflussen könnten und welche Reaktionsmöglichkeiten darauf bestehen. Zudem wird der Einfluss langfristiger Trends (demographischer und Klimawandel) auf die Marktperspektiven eingehend betrachtet.
Weitere Informationen