Detailansicht: 66 von 114

 

Verbundvorhaben: Fass - Schnellste mechanische Schaltgeräte zur selektiven Abschaltung in DC-Netzen; Teilvorhaben: Aufbau von rückführbarer Messtechnik für Prüfungen von schnellsten mechanischen Schaltgeräten zur selektiven Abschaltung in DC-Netzen

Förderzeitraum
2020-01-01  –  2023-06-30
Bewilligte Summe
195.502,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EI6005E
Leistungsplansystematik
Netze [EB1820]
Verbundvorhaben
01192867/1  –  FASS
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI6)
Förderprogramm
Energie
 
Im Rahmen des Verbundprojektes aus Industrie und Wissenschaft wird der Schutzschalter von morgen erforscht und entwickelt. Eine modulare, kompakte Bauweise ermöglicht den platzsparenden Einsatz bis zu Systemspannungen von mindestens 850 V. Für die benötigte Messtechnik werden im Rahmen des Teilvorhabens Sensoren für kombinierte und zusammengesetzte Spannungsformen sowie Strategien zur statistischen Analyse der Messdaten entwickelt. Weiterhin wird die Rückführung solcher Sensoren an der PTB aufgebaut und den teilnehmenden Prüflaboren zur Verfügung gestellt.