Detailansicht: 34 von 571

 

Verbundvorhaben: Stadt-Land-Energie - Robustheit und Übertragbarkeit von interkommunalen Energiewendeszenarien im Stadt-Land-Nexus Teilvorhaben: Case-Studies, Visualisierung und Übertragbarkeit

Förderzeitraum
2022-08-01  –  2025-07-31
Bewilligte Summe
481.624,28 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EI1051A
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Verbundvorhaben
01248449/1  –  Stadt-Land-Energie
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI1)
Förderprogramm
Energie
 
Im Projekt Stadt-Land-Energie entwickeln wir offene und übertragbare Methoden und Tools, die es ermöglichen, robuste, regional verzahnte und sektorengekoppelte Energiewendeszenarien für den Stadt-Land-Nexus zu berechnen und geeignet aufzubereiten. Unser Ziel ist es, damit die interkommunale Zusammenarbeit zu fördern und die Energiewende vor Ort zu beschleunigen. Forschende profitieren dabei von der innovativen Methodik zur Robustheitsanalyse in Energiesystemmodellen, der Verbesserung der Modelllösungszeit sowie durch Weiterentwicklungen des effizienten und offenen Datenmanagements. Im Teilvorhaben mit dem Titel Case-Studies, Visualisierung und Übertragbarkeit führen wir zwei Case-Studies mit geeignetem Stadt-Land-Bezug durch. Dabei unterstützen wir den Stakeholderdialog zur Ermittlung von Unsicherheiten und Zielen der ausgewählten Regionen und erstellen, unter Anwendung der vom Zuse Institut Berlin (ZIB) entwickelten Robustheits-Methoden, ein Energiesystemmodell. Mit diesem Modell berechnen und analysieren wir anschließend die Case-Studies und visualisieren die Ergebnisse in intuitiver und zielgruppengerechter Form. Dazu nutzen wir einen webbasierten Szenario-Explorer, der ebenfalls von uns entwickelt wird. Ein weiterer Schwerpunkt in unserem Teilvorhaben liegt auf der Übertragbarkeit der entwickelten Methoden und Tools. Hierfür beteiligen wir uns an der Kriteriendefinition, der Erarbeitung eines Übertragungsguides für Energiesystemmodellierende sowie eines 'Lessons-Learned'-Berichts für die Zielgruppe der kommunalen Stakeholder. Wir übernehmen außerdem die Koordination des Gesamtvorhabens.