Detailansicht: 18 von 571

 

Verbundvorhaben: Neue Planungs- und Betriebsgrundsätze für ländliche Verteilungsnetze als Rückgrat der Energiewende (PuBVerteilung) - Teilvorhaben Mittel- und Niederspannungs-Verteilungsnetze

Förderzeitraum
2013-04-01  –  2016-06-30
Bewilligte Summe
433.164,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
0325606A
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Verbundvorhaben
01141406/1  –  Neue Planungs- und Betriebsgrundsätze für ländliche Verteilungsnetze als Rückgrad der Energiewende
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI1)
Förderprogramm
Energie
 
Aufgrund der Transformationsprozesse im deutschen Energieversorgungssystem (Energiewende) ergeben sich neue Anforderungen an ländliche Verteilungsnetze, in die der überwiegende Teil der dezentralen Energiewandlungsanlagen integriert wird. Um den notwendigen Netzausbau bedarfsgerecht und kostenoptimal zu realisieren, sind neue Planungs- und Betriebsgrundsätze abzuleiten. In dem Projekt werden konkrete Ausbauplanungen für reale Verteilungsnetze sowohl mittels konventioneller Methoden als auch unter Berücksichtigung innovativer Betriebsmittel und Netzkonzepte durchgeführt. Auf dieser Basis werden allgemeine Grundsätze für den Netzausbau und -betrieb abgeleitet und als Leitfaden für Netzbetreiber in einem Planungs- und Betriebshandbuch zusammengefasst.
Weitere Informationen