Detailansicht: 38 von 114

 

Verbundvorhaben: CPVMod - CPV Modul im modularen Aufbau; Teilvorhaben: Industrielle Modultechnologie

Förderzeitraum
2017-03-01  –  2020-02-29
Bewilligte Summe
1.495.652,00 EUR
Ausführende Stelle
AZUR SPACE Solar Power GmbH, Heilbronn, Baden-Württemberg
Förderkennzeichen
0324140A
Leistungsplansystematik
Konzentrierende Photovoltaik (CPV) Modultechnik [EB1032]
Verbundvorhaben
01175758/1  –  CPV Modul im modularen Aufbau
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE1)
Förderprogramm
Energie
 
Das Gesamtziel des Vorhabens ist die Entwicklung von innovativen, hochleistungsfähigen Konzentrator PV-Modulen (CPV) neuer Generation und kosteneffektiven und robusten Fertigungstechnologien, mit der eine zuverlässige Modulfertigung auch in der Nähe von zukünftigen CPV Installationsorten mit einem hohen regionalen Wertschöpfungsanteil realisiert werden kann. Die Kernkomponenten des Moduls sollen auch langfristig von den deutschen Projektpartnern AZUR SPACE Solar Power und Orafol Fresnel Optics hergestellt werden. Im Teilprojekt 'CPV Modul im modularen Aufbau: industrielle Modultechnologie' arbeitet AZUR SPACE an der Entwicklung der einschlägigen Modultechnologie und an Verfahren zur Qualitätssicherung. Es wird ein DC Modulwirkungsgrad von >30% angestrebt. Abschließend wird eine Kostenevaluierung für die entwickelte Gesamtprozesskette, von der Herstellung von Primärlinsen und Solarzellen bis hin zur Modulfertigung, durchgeführt.
Weitere Informationen