Detailansicht: 4 von 114

 

Verbundvorhaben: DC-INDUSTRIE 2 - Gleichstrom für die Fabrik der Zukunft; Teilvorhaben Weidmüller: Performante DC-Netze mittels smarter und sicherer Handhabung von Energie, Daten und Signalen

Förderzeitraum
2019-10-01  –  2023-03-31
Bewilligte Summe
250.192,00 EUR
Ausführende Stelle
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold, Nordrhein-Westfalen
Förderkennzeichen
03EI6002K
Leistungsplansystematik
Netze [EB1820]
Verbundvorhaben
01187521/1  –  DC-INDUSTRIE 2
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI6)
Förderprogramm
Energie
 
Ziel des Vorhabens DC-INDUSTRIE 2 ist die sichere und robuste Energieversorgung von Produktionsanlagen durch das intelligent DC-Netz. Es ermöglicht eine netzdienliche Anbindung an das übergeordnete Versorgungsnetz bei fluktuierender Stromerzeugung und gleichzeitig maximaler Nutzung dezentraler erneuerbarer Energieerzeugung. Ziel von Weidmüller im Projekt ist, das iDC auf Basis der Validierungsergebnisse des Vorprojektes DC-INDUSTRIE optimiert und gemanagt in Anwendungen zu erproben. Aspekte und Schwerpunkte sind die durchgängige Verfügbarkeit der Energiemessdaten, sowie deren Verwertbarkeit in einem abgestimmten Format, Miniaturisierung unter Beachtung der Handhabbarkeit und die Verbesserung der Integrationsfähigkeit der DC-Abzweig-Modulfunktionen (Schalten/ Schützen/ Wandeln) und die der Infrastrukturkomponenten mit Kommunikations- und Verteilungseinheiten sowie der Verbindungstechnik in IP20 und höherer Schutzart IP.