Detailansicht: 3 von 3

 

Verbundvorhaben: LaGaMo - Laserzündung zur effektiven und emissionsarmen Verbrennung in Gasmotoren; Teilvorhaben: Design, Aufbau und Validierung einer Laserzündkerze für emissionsarme Gasmotoren

Förderzeitraum
2020-09-01  –  2023-08-31
Bewilligte Summe
343.888,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EE5046C
Leistungsplansystematik
Fortgeschrittene Kraftwerkssysteme - Kraftwerke mit Null Emissionen [EA1325]
Verbundvorhaben
01221534/1  –  LaGaMo - Laserzündung zur effektiven und emissionsarmen Verbrennung in Gasmotoren
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE5)
Förderprogramm
Energie
 
Ziele des Teilvorhabens des Fraunhofer IOF sind Design, Fertigung, grundlegende Evaluierung und schlussendlich Bereitstellung des Laserzündsystems an den Projektpartner Universität Bayreuth für die applikationsbezogene Evaluierung in einem Gasmotor des Projektpartners 2G Energietechnik GmbH. Im Rahmen der ersten Designphase übernimmt das rumänische Institut INFLPR als Unterauftragnehmer den Part der laseroptischen Designentwicklung innerhalb der Laserzündkerze. Das Fraunhofer IOF verantwortet das opto-mechanische Design und dessen simulative Optimierung, die Herstellung der Komponenten und des fertigen Prototyps in 1. und 2. Generation und arbeitet dabei eng mit dem INFLPR zusammen, um deren Design umzusetzen und zu optimieren. Mit der Universität Bayreuth (UBT) und schlussendlich auch mit dem industriellen Partner 2G Energietechnik GmbH arbeitet das Fraunhofer IOF eng zusammen in Bezug auf die Untersuchungen der Laserzündkerze in der Anwendung, zunächst in den Laboren der UBT an den dortigen Versuchsständen und anschließend bei der Erprobung des Laserzündsystems an den Versuchsständen des Industriepartners.