Detailansicht: 8 von 40

 

EnEff:Stadt:SW.Developer - Verbundvorhaben: Entwicklungsumgebung für Stadtwerke zur Bewertung von Energietechnologien; Teilvorhaben: Entwicklung, Anwendung und Auswertung

Förderzeitraum
2020-01-01  –  2022-12-31
Bewilligte Summe
739.310,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EN3014A
Leistungsplansystematik
Örtliche Versorgungskonzepte [EA2113]
Verbundvorhaben
01205285/1  –  EnEff:Stadt:SW.Developer
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN3)
Förderprogramm
Energie
 
Stadtwerke sind eine wichtige Säule der Energiewende, die potentiell in der Lage sind, eine tragende Rolle im Bereich dezentraler Energiesysteme einzunehmen. Für eine aktive Gestaltung der Energiewende durch die Stadtwerke ist jedoch eine Transformation nötig, hin zu neuen technologischen, konzeptionellen und wirtschaftlichen Lösungsansätzen. Im Vorhaben SW.Developer soll daher ein Planungshilfsmittel in Form einer Entwicklungsumgebung geschaffen werden, dessen Anwendung es Stadtwerken ermöglicht, verschiedene Technologielinien in Bezug auf zukünftige Anforderungen und Marktsituationen zu vergleichen und ein erfolgversprechendes Anlagen-/Produktportfolio zu entwickeln. Dazu müssen Methoden für die Quantifizierung der Rahmenbedingungen und die Bewertung verschiedener Technologiekombinationen im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen und lokale Gegebenheiten geschaffen werden. Die Entwicklung geschieht in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Düsseldorf, die Ziele und Bewertungskriterien einbringen, Fallbeispiele liefern und die Ergebnisse aus Anwendersicht bewerten.