Detailansicht: 5 von 12

 

Verbundvorhaben: Trocken- und minimalgeschmierte Systeme (CHEOPS3); Teilvorhaben: Effizienz- und Tragfähigkeitssteigerung bei Zahnrädern durch neuartige Schicht-Schmiersysteme

Förderzeitraum
2015-10-01  –  2019-10-31
Bewilligte Summe
635.670,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET1286H
Leistungsplansystematik
Energiesparende Industrieverfahren - Maschinenbau, Fahrzeugbau, Elektrotechnik, Feinmechanik, Optik, EBM-Waren [EA3250]
Verbundvorhaben
01159341/1  –  CHEOPS3: Trocken- und minimalgeschmierte tribologische Systeme
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN2)
Förderprogramm
Energie
 
Um Reibung und Verschleiß in Maschinen und Fahrzeugen auf ein Minimum zu reduzieren, werden die entsprechenden Komponenten mit Schmiermittel versorgt. In einer großen Anzahl dieser Anwendungen würde man jedoch aus verschiedenen Gründen gern auf Schmiermittel verzichten. Ein Ansatz zur Lösung des Problems liegt in der Anwendung neuester tribologischer Beschichtungsmaterialien und (Fest-)Schmierstoffe, die insbesondere in Kombination einen langfristigen Verschleißschutz und zugleich niedrigste Reibwerte ohne Nachschmierung des Gleitkontaktes bieten. An der Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau werden tribologische Grundlagen-untersuchungen sowie Bauteiluntersuchungen unter praxisnahen Betriebsbedingungen durchgeführt. Die von den Projektpartnern entwickelten Beschichtungssysteme werden in Modelluntersuchungen an einem Zweischeibenprüfstand und in Komponentenuntersuchungen an einem Zahnradprüfstand bezüglich ihres Reibungsverhaltens und ihrer Tragfähigkeit untersucht.
Weitere Informationen