Detailansicht: 1 von 6

 

Verbundprojekt: NeuroBatt - Neuronale Netzwerke zur Zustandsüberwachung von Batterien; Teilvorhaben: BMS zur Zustandsüberwachung von Batterie mittels neuronaler Netzwerke

Förderzeitraum
2021-03-01  –  2023-08-31
Bewilligte Summe
364.896,00 EUR
Ausführende Stelle
BatterieIngenieure GmbH, Aachen, Nordrhein-Westfalen
Förderkennzeichen
03ETE028G
Leistungsplansystematik
Elektromobilität - Lithium-basierte Batterien [EA2611]
Verbundvorhaben
01217374/1  –  NeuroBatt
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN5)
Förderprogramm
Energie
 
Das Ziel des Projektvorhabens liegt in der Entwicklung und Evaluierung eines vollintegrierten 'SensorDemonstrator-Moduls'. Durch die Ausstattung des Moduls mit der optischen Sensorik und der Implementierung der optischen Sensorwerte und der KI-basierten Modelle in das Batteriemanagementsystem (BMS) soll eine frühzeitige Detektion von Degradationsprozessen ermöglicht werden, die zum Ausfall der Zellen und im schlimmsten Fall zum thermischen Durchgehen (engl. thermal runaway) führen können.