Detailansicht: 7 von 144

 

Verbundvorhaben: NextWIND - Nächste Generation von Windumrichtern für einen effizienteren Betrieb und die Bereitstellung von erweiterten Netzdienstleistungen; Teilvorhaben: Hybrider Windstromrichter für erweiterte Systemdienstleistungen

Förderzeitraum
2021-02-01  –  2024-01-31
Bewilligte Summe
440.605,00 EUR
Ausführende Stelle
Freqcon GmbH, Rethem (Aller), Niedersachsen
Förderkennzeichen
03EE2029B
Leistungsplansystematik
Windenergieanlagen - Generator, elektrische Komponenten [EB1214]
Verbundvorhaben
01222501/1  –  NextWIND - Nächste Generation von Windumrichtern für einen effizienteren Betrieb und die Bereitstellung von erweiterten Netzdienstleistungen
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE2)
Förderprogramm
Energie
 
Ziel von NextWIND ist die Integration von erweiterten Systemdienstleistungen (SDL) in eine effizientere Generation von Windstromrichtern, um Lebensdauerkosten zu reduzieren und eine progressive Integration in das Energiesystem zu realisieren. Dies betrifft die Bereitstellung eines erhöhten Kurzschlussstroms im Fehlerfall (Ziel: 3-facher Nennstrom), die Integration frequenzstützender Maßnahmen (virtual inertia) sowie die Möglichkeit des Netzwiederaufbaus (Schwarzstart) bzw. Inselnetzbetriebs ohne zusätzliche Komponenten im Netz.