Detailansicht: 3 von 4

 

Verbundvorhaben: SIROP - Auf dem Weg zur Szenarieninteroperabilität; Teilvorhaben: Szenariendaten ontologisch verknüpfen, Szenarienvergleiche auf der OEP implementieren und visualisieren

Förderzeitraum
2021-04-01  –  2024-03-31
Bewilligte Summe
355.276,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EI1035D
Leistungsplansystematik
Querschnittsaufgaben - Systemanalyse [EA3310]
Verbundvorhaben
01227101/1  –  SIROP
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI1)
Förderprogramm
Energie
 
Ziele: Szenarieninteroperabilität und Szenarienvergleiche (teil-)automatisiert ermöglichen und durch die Verbreitung der Szenariendatenbank transparente und digitalisierte Energiesystemforschung schaffen Zielgruppe: Energiesystemmodellierer*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie weitere Nutzer*innen von Szenarien, beispielsweise aus der Politik, Wirtschaft und der interessierten Öffentlichkeit Weg: Erforschung der Systematik von Szenarienvergleichen aus analytischer und informatorischer Sicht; Aufbau zusätzlicher Funktionalitäten der Szenariendatenbank; Erforschung, Konzeptionierung und Pilotanwendung von Weiterbildungskonzepten Im Teilvorhaben des RLI wird die Entwicklung der Open Energy Family koordiniert und die Implementierung der Szenarienvergleiche in der OEP umgesetzt. Die Szenarieninteroperabilität wird durch Erweiterung und Ergänzung der vorhandenen Funktionalitäten (OEDB-Datenbankstruktur, Metadaten, Factsheets, API, Szenarien-Bundels) ermöglicht und zugänglich gemacht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der grafischen Integration der Szenarienvergleiche sowie der Ergebnis- und Ontologie-Visualisierungen.