Detailansicht: 1 von 1

 

EnOB: KENBOP - Korrosionssichere Inbetriebnahme energieoptimierter hydraulischer Systeme. Teilvorhaben: Untersuchung von Korrosionsprozessen während der Inbetriebnahme

Förderzeitraum
2019-01-01  –  2021-12-31
Bewilligte Summe
316.945,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET1647A
Leistungsplansystematik
Energieoptimierte Gebäude [EA4400]
Verbundvorhaben
01185091/1  –  EnOB: KENBOB
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN1)
Förderprogramm
Energie
 
Korrosion und Belagbildung stellen bedeutende Störfaktoren für die effiziente Betriebsweise von Gebäuden dar. Dabei entscheiden neben der mögliche Korrosionsprozesse antizipierenden Planung vor allem die Befüllung mit dem richtigen Füllwasser und die Prozesse während der Einlaufphase der Anlagen in den ersten Monaten, ob die Systeme dauerhaft effizient betrieben werden können oder teils schon nach kurzer Zeit korrosionsbedingte Probleme auftreten. Das Projekt widmet sich dem Monitoring und der Weiterentwicklung von Best-Practices speziell für die sensible Inbetriebnahmephase sowie der Weiterentwicklung von Tools für die Qualitätssicherung in der Inbetriebnahmephase.