Detailansicht: 1 von 5

 

ORION - Organisch-Photovoltaisches Gewächshaus, Integration von organischen Photovoltaikmodulen in Gewächshäuser

Förderzeitraum
2020-10-01  –  2023-03-31
Bewilligte Summe
245.303,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EE1075
Leistungsplansystematik
Dünnschichttechnologien OPV [EB1024]
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE1)
Förderprogramm
Energie
 
Das Vorhaben 'Integration von organischen Photovoltaikmodulen in Gewächshauser' ist Teil des Verbundvorhabens 'Organisch-Photovoltaisches Gewächshaus'. Das primäre Ziel des ORION-Projekts ist die Steigerung der Energieeffizienz der Gewächsproduktionskette durch die Integration erneuerbarer Energietechnologien, durch nachhaltiges Management und Systemoptimierung. Hierfür werden Prozesse zur Integration von OPV-Modulen (organische Photovoltaik) auf dem Gewächshausdach und im Gewächshausinneren entwickelt und Machbarkeitsuntersuchungen zur Verwendung von OPV-Modulen in Gewächshausumgebungen (hohe Luftfeuchtigkeit, hohe Temperatur, gesprühte Chemikalien, etc.) durchgeführt. Darüber hinaus werden Einflüsse partieller Verschattung und Änderung des Einstrahlungsspektrums durch OPV-Module auf das Mikroklima, den Ertrag, die Qualität und die Wasseraufnahme von Pflanzen, sowie das Entstehen von Pflanzenkrankheiten untersucht und auf Basis der erhaltenen Resultate werden die OPV-Module bestmöglich im Hinblick auf das Pflanzenwachstum in Gewächshäusern optimiert. Auf der Grundlage der Projektergebnisse wird zudem eine Bewertung von in Gewächshäusern installierter OPV in technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht erfolgen.