Detailansicht: 1 von 3

 

Verbundvorhaben: Agile_Data_Dev - Agile datenbasierte Produktentwicklung von Windenergieanlagen; Teilvorhaben: Anwendung in der Windenergieanlagen-Entwicklung

Förderzeitraum
2020-04-01  –  2022-03-31
Bewilligte Summe
955.384,00 EUR
Ausführende Stelle
Bewind GmbH, Rendsburg, Schleswig-Holstein
Förderkennzeichen
0324341C
Leistungsplansystematik
Windenergieanlagenentwicklung, F&E [EB1210]
Verbundvorhaben
01184814/1  –  Agile datenbasierte Produktentwicklung von Windenergieanlagen - Anwendung in der Windenergieanlagen-Entwicklung
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE2)
Förderprogramm
Energie
 
Neueste Entwicklungen zeigen zunehmend mehr Bedarf des Themas System Engineering im Bereich der Windenergiebranche. Es ist zu erwarten, dass die Reduzierung der Entwicklungszeiten bei gleichzeig steigender Komplexität des Anforderungsmanagements nach neuen Entwicklungsmethoden für die Hersteller verlangt. Diese neuen Methoden müssen es erlauben, an der Entwicklung eines sehr komplexen Produktes mit einer Vielzahl von Akteuren parallel zusammenzuarbeiten. In diesem Projekt wird ein Leitfaden für die Konzeptionierung eines agilen Ansatzes mit starker IT-Unterstützung und hoher Datendurchgängigkeit erarbeitet. Damit sollen folgende Ziele erreicht werden: (1) Steigerung der Effektivität durch eine zielgerichtete Adressierung von Anforderungen im Sinne des agilen Gedankens (2) Verbesserung der Effizienz durch die Vermeidung von ungewollten Iterationen aufgrund einer verbesserten Datentransparenz (3) Ermöglichung einer datenbasierten Entscheidungsunterstützung durch eine durchgängige Daten- und Systemarchitektur (4) Verkürzung der Time-to-Market bei gleichzeitiger Steigerung des Market-fit