Detailansicht: 2 von 7

 

ULTIMATE: Ultrakondensatoren auf Basis innovativer Materialien für eine erhöhte Energiespeicherfähigkeit - Teilprojekt: CEEC-FSU Jena: Elektrolytmaterialien

Förderzeitraum
2017-12-01  –  2020-11-30
Bewilligte Summe
290.428,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET6131F
Leistungsplansystematik
Elektrische Speicher - Kondensatoren [EA2321]
Verbundvorhaben
01180584/1  –  ULTIMATE
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI3)
Förderprogramm
Energie
 
Die Arbeiten der CEEC-FSU Jena innerhalb des Vorhabens umfassen die Charakterisierung neuartiger Elektrolytkomponenten sowie deren Test in Einzelzellen im Labormaßstab. Zielsetzung ist dabei einen Elektrolyten zu finden, der Viskositätswerte < 10 mPa s, Leitfähigkeitswerte zwischen 10 und 30 mS cm-1 und eine Einzelzellspannung von über 3 V aufweist. Der Test dieser Elektrolyte in Einzelzellen hat zum Ziel, den Einfluss dieser Elektrolyte auf wichtige Zellparameter, wie u. A. Zyklenstabilität, spezifischer Kapazität sowie Energie- und Leistungsdichte, zu bestimmen. All diesen Informationen sollen dazu beitragen einen geeigneten Elektrolytkandidaten für das Demonstratorsystem zu finden. Ein weiteres Ziel innerhalb des Teilvorhabens ist die Erforschung der Kompatibilität bzw. das Zusammenspiel zwischen Elektrolyt und Binder und die Entwicklung einer geeigneten Kombination, was in Zusammenarbeit mit dem Projektpartner KIT-HIU durchgeführt werden wird.