Detailansicht: 5 von 6

 

Verbundvorhaben: ROBOFLEX - Robuste Turbomaschinen für den flexiblen Einsatz; Teilvorhaben: 4.7

Förderzeitraum
2019-10-01  –  2022-09-30
Bewilligte Summe
145.964,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03EE5013M
Leistungsplansystematik
Konventionelle Kraftwerkstechnik - Komponentenentwicklung [EA1312]
Verbundvorhaben
01189732/1  –  ROBOFLEX - Robuste Turbomaschinen für den flexiblen Einsatz
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE5)
Förderprogramm
Energie
 
Im Verbundprojekt ' Robuste Turbomaschinen für den flexiblen Einsatz' sollen die in vorangegangenen Forschungsprojekten der AG Turbo begonnenen Aspekte der Auswirkungen des Betriebs der Turbomaschinen im Verbund mit den Erneuerbaren mit Blick auf Stabilität, Lebensdauer und Effizienz im fluktuierenden Lastfolgebetrieb vertiefend weitergeführt werden. Das Arbeitspaket 4.7 widmet sich der Weiterentwicklung eines Strömungslösers zur Untersuchung der aero-thermo-chemischen Vorgänge in der Brennkammer sowie in der Hochdruckturbine mithilfe der skalenauflösenden und hybriden Modellierungstechniken. Die im AP 4.7 durchgeführten Arbeiten leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung einer durchgängigeren Digitalisierung der Turbomaschinen Auslegungsprozesse, um die Entwicklung der Bauteile sowie die Bewertung kritischer Zustände zuverlässig im Vorfeld begleiten zu können.