Detailansicht: 1 von 2

 

EnOB: geo_base -Energetische und ökologische Optimierung von Betriebs- und Regelstrategien für komplexe Energieversorgungssysteme auf Basis oberflächennaher Geothermie im Gewerbe- und Nichtwohnbau; Teilvorhaben: Kopplung von Geothermiefeld-, Anlagensimulation und Anlagentechnik

Förderzeitraum
2018-05-01  –  2022-04-30
Bewilligte Summe
155.743,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET1552B
Leistungsplansystematik
Energieoptimierte Gebäude [EA4400]
Verbundvorhaben
01181978/1  –  EnOB: geo_base
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN1)
Förderprogramm
Energie
 
Im Teilvorhaben des Lehrstuhls liegen die Aufgaben in der Kopplung der Simulationen der Projektpartner von Geothermiespeichern mit der jeweiligen Analgentechnik. Hierzu wird eine web-basierte, am Institut entwickelte Plattform eingesetzt. Weiterhin wird das Monitoring des Erdsondenfeldes des E.ON ERC Hauptgebäudes weiterbetrieben und bezüglich des Erdsondenfeldes ertüchtigt. Es erfolgt eine Betriebsoptimierung des E.ON ERC Gebäudes auf Basis der Projektergebnisse.