Detailansicht: 10 von 10

 

European Energy Endeavour - europäische Initiative zur Weiterentwicklung und Umsetzung des SDE. Dokumentation und Querschnittsanalyse

Förderzeitraum
2015-11-01  –  2021-03-31
Bewilligte Summe
342.503,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
03ET1328A
Leistungsplansystematik
Solaroptimiertes Bauen [EA4300]
Verbundvorhaben
01163407/1  –  EnOB: EEE-Weiterentwicklung SDE
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN1)
Förderprogramm
Energie
 
Intension des beantragten Verbundvorhabens ist es, das Wettbewerbsformat des Solar Decathlon Europe europäischer und zukunftsfähig weiterzuentwickeln sowie eine längerfristig geeignete Organisationsstruktur zu etablieren. Der Solar Decathlon dient als Initiative zur Steigerung des Bewusstseins für das Thema der Energieeffizienz und zur beschleunigten Marktdurchdringung von Innovationen im Gebäudebereich. Drei Wettbewerbe fanden bisher in Europa statt. Dabei stellen sich die Teams der Herausforderung, über Solarenergie zu versorgende Gebäude zu entwerfen, zu bauen und im zeitlichen Rahmen des Wettbewerbes zu betreiben. Im beantragten Teilprojekt übernimmt die Universität Wuppertal die Dokumentation und Aufbereitung aller verfügbaren Dokumente und Ergebnisse der bisherigen Solar Decathlon Wettbewerbe. Dies erfolgt in Kooperation mit den jeweiligen nationalen Veranstaltern. Ziel ist eine systematische, wissenschaftliche Aufbereitung des Wettbewerbs und die Anlage einer umfangreichen Wissensdatenbank. Neben der wissenschaftlichen Ebene bildet die Arbeit eine Informationsgrundlage zur verbesserten Ausrichtung von Folgewettbewerben. Abhängig vom Zustandekommen des europäischen Projektnetzwerks zur 'European Energy Endeavour' sind darüber hinaus die folgenden Arbeitspakete vorgesehen: Unterstützung der internationalen Netzwerkbildung einschließlich der wissenschaftlichen Koordination, Mitarbeit im Scientific Board Solar Decathlon Europe 2018, Anbindung des Wettbewerbs als Demonstrationsvorhaben im Rahmen der IEA Expertengruppe 'Energy Flexible Buildings' (EBC Annex 67). Zur Archivierung der verfügbaren Dokumente und Ergebnisse wird eine Datenbank mit Web-Schnittstelle aufgebaut. Dazu wird die bereits bestehende Struktur der EnOB Datenbank für die Demonstrationsgebäude mit einem neuen Modul (Solar Decathlon Wissensportal) und durch ein englischsprachiges Frontend ausgestattet.