Detailansicht: 3 von 12

 

Verbundvorhaben: Integration großer Offshore-Windparks in elektrische Versorgungssysteme

Förderzeitraum
2004-02-01  –  2008-07-31
Bewilligte Summe
207.410,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
0329924C
Leistungsplansystematik
Sonstiges im Rahmen der Windenergie [EB1280]
Verbundvorhaben
01023044/1  –  Offshore Winparks in elektrische Versorgungssysteme
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE3)
Förderprogramm
Energie
 
Unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES (ehem. ISET) haben sich der Windenergieanlagenhersteller ENERCON, die beiden Übertragungsnetzbetreiber E.ON und Vattenfall Europe, die Universität Kassel und der Deutsche Wetterdienst zusammengefunden, um die anstehenden technischen Probleme bei der Einbindung großer Offshore-Windparks in die elektrische Energieversorgung zu untersuchen. Übergeordnetes Ziel ist die Erarbeitung von Strategien, Methoden und Konzepten sowie die Entwicklung von Hard- und Software zur Optimierung der Netzauslastung und Netzsicherheit. Mit dem Pilotbetrieb dieser Komponenten wurde gezeigt, wie durch fortschrittliche Betriebsführungskonzepte und Informationstechnologien auch größere Windleistungen integriert werden können.
Weitere Informationen