Detailansicht: 2 von 2

 

Verbundprojekt: Hochtemperatur-Feststoffspeicher im Solarturm - HOTSPOT

Förderzeitraum
2008-08-01  –  2012-07-31
Bewilligte Summe
1.366.136,00 EUR
Ausführende Stelle
Förderkennzeichen
0325048A
Leistungsplansystematik
Speicher [EB2170]
Verbundvorhaben
01063636/1  –  Hochtemperatur-Feststoffspeicher im Solarturm - HOTSPOT -
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE5)
Förderprogramm
Energie
 
Die erfolgreiche Markteinführung von Solarturmkraftwerken mit luftgekühlten Receivern hängt in hohem Maße von der Verfügbarkeit von Hochtemperaturspeichern ab. Geeignete Speichertypen befinden sich bisher in einem frühen Konzeptstadium. Das Vorhaben zielt auf die Erarbeitung und bewertende Untersuchung von Entwurfskonzepten für diese Komponente. Dabei sind die Arbeiten auf eine Verbesserung der Kosteneffizienz und der Marktnähe ausgerichtet.\nDie Arbeiten umfassen den Aufbau eines Speicher-Testbetts sowie die Entwurfsarbeiten zu drucklosen und druckbeaufschlagten Speichersystemen und ihren Subkomponenten. Flankierend werden Simulationsarbeiten zu kritischen Entwurfsaspekten durchgeführt und Beiträge zur Umsetzung und techno-ökonomischer Optimierung geleistet.
Weitere Informationen