details_view: 36 von 1541

 

Verbundvorhaben: SELEKTIV - Selektive Kontaktsysteme für hocheffiziente Siliziumsolarzellen; Teilvorhaben: Anlagen und Technologie

Zeitraum
2016-11-01  –  2020-06-30
Bewilligte Summe
899.648,30 EUR
Ausführende Stelle
VON ARDENNE GmbH, Dresden, Sachsen
Förderkennzeichen
0324141A
Leistungsplansystematik
Kristallines Silizium Zellenentwicklung [EB1012]
Verbundvorhaben
01175956/1  –  Selektive Kontaktsysteme für hocheffiziente Siliziumsolarzellen
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIB5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESE1)
Förderprogramm
Energie
 
Ziel des Gesamtvorhabens ist die Entwicklung neuer ladungsträgersensitiver Kontaktsysteme auf Basis von PVD (physikalischer Gasphasenabscheidung) für Siliziumsolarzellen. Wichtige Einsatzgebiete sind die Substitution lokaler Punktkontakte durch ganzflächig passivierende Rückseitenkontakte und die Entwicklung transparenter passivierter Kontakte für die Zellvordeseite und für Tandemsolarzellen. Dabei stehen sowohl Wirkungsgradsteigerungen gegenüber der 'passivated emitter and rear cell (PERC)'-Technologie im Vordergrund, als auch die konzeptionellen und anlagentechnischen Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung von selektiven Kontakten für die evolutionäre Weiterentwicklung von PERC Solarzellen auf Grundlage wirtschaftlich besonders geeigneter PVD-Basistechnologien. Die Anwendung der entwickelten Technologien wird bis hin zur Integration bei Tandemsolarzellen geprüft.
Weitere Informationen