Detailansicht: 1 von 7

 

Verbundvorhaben: MetPVNet – Entwicklung innovativer satellitengestützter Methoden zur verbesserten PV-Ertragsvorhersage auf verschiedenen Zeitskalen für Anwendungen auf Verteilnetzebene; Teilvorhaben: HBRS

Zeitraum
2017-11-01  –  2021-02-28
Bewilligte Summe
264.702,00 EUR
Ausführende Stelle
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin, Nordrhein-Westfalen
Förderkennzeichen
0350009A
Leistungsplansystematik
Energiemeteorologie [EB1812]
Verbundvorhaben
01178958/1  –  MetPVnet
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK.IIB5)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI4)
Förderprogramm
Energie
 
Der vorliegende Antrag stellt sich den Herausforderungen der Energiewende im Hinblick auf den Ausbau der Photovoltaik, indem er innovative energiemeteorologische Methoden zur satellitenbasierten Vorhersage von Strahlung und PV-Ertrag auf Anlagenebene verbessert und deren Anwendung im Rahmen eines innovativen Energiemanagements auf Verteilnetzebene testet. Hierbei liegt der Fokus auf einer verbesserten Prognose bewölkungsbedingter Fluktuationen der Strahlungsfelder. Das Vorhaben soll durch einen Verbund von 5 Arbeitspaketen (AP) mit einer starken gegenseitigen Verknüpfung der einzelnen APs erreicht werden: - AP1: Ableitung hochaufgelöster Globalstrahlung aus Satelliten- und Bodenbeobachtungen. - AP2: Assimilation und Vorhersage von PV-relevanten Wolkeninformationen. Die H-BRS übernimmt die Federführung in AP4. Arbeiten in AP3 und AP4 zielen auf die Entwicklung und Validierung eines spektral aufgelösten Strahlungstransport-PV-Leistungsmodells (AP3) und die Anwendung der entwickelten Inversionsmethode zur Ableitung der Globalstrahlung und von atmosphärischen Parametern aus PV-Leistungsdaten (AP4). Darüber hinaus übernimmt die H-BRS das Projektmanagement (AP6) sowie die Koordination der beiden Messkampagnen (AP4). - AP3: Strahlungstransport- und PV-Leistungsmodellierung. - AP4: Bodenmessungen – Globalstrahlung aus Pyranometerdaten und PV-Leistung. - AP5: Prognosebasierte-Produkte für die Verteilnetzbetriebsführung.
Weitere Informationen