Detailansicht: 3 von 4

 

Verbundvorhaben EFKOW: Entwicklung einer effizienten Fertigungstechnik zum Glätten und zur partiellen Korrektur von 3D-Werkzeugformen; Teilvorhaben: Entwicklung Schleifwerkzeug

Förderzeitraum
2018-07-01  –  2022-12-31
Bewilligte Summe
305.792,00 EUR
Ausführende Stelle
Diamant - Gesellschaft Tesch GmbH, Ludwigsburg, Baden-Württemberg
Förderkennzeichen
03ET1543B
Leistungsplansystematik
Energiesparende Industrieverfahren - Fertigungstechnik [EA3251]
Verbundvorhaben
01181572/1  –  EFKOW: Entwicklung einer effizienten Fertigungstechnik zum Glätten und zur partiellen Korrektur von 3D-Werkzeugformen
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESN4)
Förderprogramm
Energie
 
Gesamtziel des Vorhabens ist die Entwicklung einer Prozesskette auf Basis eines neuartigen innovativen Werkzeug- und Technologiekonzeptes, das zur automatisierten Oberflächenfeinbearbeitung von Freiformflächen an Umformwerkzeugen mit höchsten Anforderungen an die definierten Qualitätsmerkmale geeignet ist. Zur Umsetzung sind umfangreiche Entwicklungsarbeiten in den Teilthemen ' Entwicklung der Roboter- und Steuerungstechnik ' Entwicklung und Einsatz von flexiblen Schleifwerkzeugen für ein robotergestütztes Glätten ' Entwicklung von Softwaretools zur automatisierten Bahnplanung ' Entwicklung eines Fertigungsprozesses für das Glätten von 3D-Formen Der Antragsteller ist dabei für die Entwicklung der flexiblen Schleifwerkzeuge verantwortlich. Die Umsetzung erfolgt an einem Karosseriebauteil als Demonstrator, die Ergebnisse sind nach Projektabschluss bei der Nachnutzung an zahlreichen Karosseriebauteilen umsetzbar. Auf Basis der geplanten Projektergebnisse sind in einem Standardwerkzeugbau jährliche Energieeinsparungen von über 1.000 MWh zu erwarten.